Produktstruktur- und Varianten­management

Effizientes Varianten­management für konfigurierbare Produkte

Profitieren Sie von unserer erprobten Lösung!

Erfolgreiche Unternehmen reduzieren gezielt mittels Varianten­management die steigende Komplexität, denn durch die Beherrschung der Varianten­vielfalt wird der Markt optimal durch modularisierte Lösungen bedient. Konfigurierbare Produkte sind anstelle individuell entwickelter Varianten schon lange ein Erfolgs­rezept. Die effiziente daten­technische Abbildung des Varianten­managements ist jedoch bei der Mehrheit der Unternehmen eine Heraus­forderung. Wir stellen Ihnen mit 4PEP Produkt­definition, Varianten- und Struktur­management einen Ansatz für ein smartes Varianten­management als Basis für Ihren nach­haltigen Geschäfts­erfolg vor.

Best Practices im Variantenmanagement

  • Variantenvielfalt optimieren und Balance zwischen innerer und äußerer Varianz schaffen,
  • Trennung in verschiedene Welten und Verantwortungs­bereiche (z. B. Vertrieb und Fertigung),
  • Verwendung eines mathematisch beschriebenen und damit auswertbaren Varianten­modells,
  • prozesssichere Abbildung der Änderungen an Varianten durch Versionen und zeitliche Gültigkeiten,
  • Entkopplung der Varianten­modellierung von SAP Stammdaten und automatische Erzeugung von Stammdaten zum richtigen Zeitpunkt.

Ihr Nutzen

  • Sie beherrschen die Varianten über deren gesamten Lebenszyklus.
  • Sie schaffen eine identische Kommunikations­grundlage für alle Beteiligten.
  • Sie senken Ihre Kosten durch frühzeitige Bewertung von notwendigen Folge­prozessen.
  • Sie vermeiden überflüssige Stammdaten.
  • Sie erreichen durch massive Zeitersparnis und Erhöhung der Daten­qualität ein Einspar­potential von 30–50 %.

Mit 4PEP Produktdefinition, Varianten- und Strukturmanagement definieren Sie schnell und einfach die zu entwickelnden Varianten eines Produktes und dessen Produktstruktur. Die web-basierte Lösung in moderner SAP Fiori®-Technologie bietet Übersichtlichkeit, Flexibilität und Datensicherheit bei zugleich enger Integration in SAP-Standardprozesse.

Produktentwicklungsakte

Die Produkt­entwicklungsakte bildet den Einstiegs­punkt und den über­geordneten Rahmen der Anwendung. Dabei besteht jede Produktakte aus verschiedenen Entwicklungs­ständen, die wiederum jeder für sich die produkt­beschreibenden Informationen und Strukturen zu einem definierten Zeitpunkt zusammen­fasst. Die Weiterentwicklung des Produktes über seinen Lebens­zyklus wird durch Versionen des Entwicklungs­standes abgebildet.

Pflege der Kombinatorik

Um ein Produkt zu beschreiben, werden dessen Eigen­schaften in Form von Merkmalen abgebildet. Dazu sind in der frühen Phase keine SAP-Klassen oder -Merkmale erforderlich. Die zulässigen Produkt­varianten werden über ein Regelwerk definiert, welches die Kombinatorik zwischen den Merkmals­ausprägungen abbildet. Die Bearbeitung erfolgt dann in einer übersichtlichen Matrix­darstellung und über einen Konfigurator, der das Regelwerk auswertet, sowie anschließend Merkmals­bewertungen vornimmt und die gewünschten Varianten automatisch zusammenstellt.

Produktstruktur

Die Produktstruktur gliedert das Produkt oder System in seine physikalischen Elemente wie Baugruppen, Unterbau­gruppen und Einzel­teile. Sie bildet die Maximal­struktur des Produktes ab. Die Modellierung ist in der frühen Phase ohne SAP-Stammdaten möglich. Die Produkt­struktur hält die Verbindung zu den Varianten oder den Merkmalen, d.h. es werden sowohl geschlossene als auch offene Varianten­konzepte unterstützt:

  • Aus der varianten­behafteten Maximal­struktur lassen sich durch Zuordnung von Baugruppen zu Varianten einzelne (Fertigungs-)Stücklisten je Variante ableiten.
  • Durch die direkte Verknüpfung von konkreten Merkmals­werten mit den Elementen der Produkt­struktur lassen sich Auswahl­bedingungen generieren, die auf eine regelbasierte Varianten­stückliste angewendet werden können. Das in der SAP Varianten­konfigurationen benötigte Beziehungs­wissen wird ohne manuelle Programmierung automatisch erstellt.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Informationen erwünscht?

Success Storys