Produktions­prozess­planung

Nahtlose Verzahnung von Engineering, Produktion und Logistik

Aufbau und Management von Fertigungs­strukturen, die den unter­schied­lichen Sichten und werks­spezifischen Anfor­derungen der Produktion/Logistik gerecht werden

  • Definition der Fertigungsstrukturen/-varianten und deren Werkszuordnung auf Basis mechatronischer Entwicklungsstrukturen
  • Interdisziplinäre Vorbereitung, Pflege und Ausleitung von SAP-Produktstammdaten wie Materialstämmen, Stück­listen und Arbeitsplänen
  • Einsteuerung der Ergebnisse der Produktentstehung in die Logistik und Produktion inklusive Teiletracking und Betriebsmittelmanagement
  • Übergreifendes und transparentes Änderungsmanagement, welches sich nahtlos in Produktion und Logistik verzahnt

Weitere Informationen erwünscht?