PLM News für Sie

Liebe Kunden, Freunde und Interessenten der ILC-Gruppe,

aufgrund der aktuellen Situation möchten wir die Gelegenheit nutzen und Ihnen ein persönliches Update geben. Die modernen Arbeitsmittel und IT-Systeme machen es auch in der Pandemie möglich, dass wir unsere Kunden weiterhin in gewohnter Weise unterstützen können. Unsere Projektteams und insbesondere der ILC-Support sind wie immer vollumfänglich für Sie da. Wenn Sie uns erreichen wollen, ist dies telefonisch, über Webmeetings oder per E-Mail möglich.

Wir wünschen Ihnen, Ihren Kollegen und allen nahestehenden Personen, dass Sie gut durch diese Ausnahmesituation kommen und gesund bleiben! Bitte beachten Sie unsere nachstehenden Informationen.

ILC Consulting – Innovativer Ansatz für effiziente Wertschöpfungs­­ketten in der Produkt­­entstehung

Produkt- und Innovations­­zyklen werden immer kürzer. Gleichzeitig steigt die Typen- und Varianten­vielfalt an und der inter­nationale Wettbewerb wächst stetig. Kunden sollen individuelle und gleichfalls innovative Produkte in kürzer werdenden Zeit­abständen angeboten werden. Das alles erfordert, dass sowohl die Produkt­entwicklung als auch die Prozess- und Supply-Chain-Planung schnell und effizient umgesetzt werden, um eine möglichst störungs­freie Anlaufphase zu ermöglichen.

Die Realität sieht leider oft anders aus:

  • Verzögerung bei Produkt­entwicklungs­projekten,
  • Produktions­anläufe mit massiven Störungen in der Qualität und der Liefer­fähigkeit,
  • kostspielige Fehl­investitionen speziell im Produktions­umfeld.

Mit unserem neuen innovativen Lösungskonzept, der Methodik Early Structure, bieten wir Ihnen ein Werkzeug zur Lösung dieser Probleme.

Die Volatilität und der Wettbewerbsdruck des Marktes werden weiter steigen. Warum also warten? Mit der Methodik Early Structure zeigen wir Ihnen bereits nach wenigen Tagen konkrete Verbesserungspotentiale auf.

Early Structure Integration – ILC GmbH

Erfahren Sie mehr zum Thema Early Structure

ILC Consulting – „SE-Management Kompass“

Die effiziente Nutzung der Systems-Engineering-Methodik setzt die Nutzung weiterer methodischer Ansätze voraus. Im Rahmen unseres „SE-Management-Kompass“ bieten wir diese Methodik an:

SE-Management Kompass – ILC GmbH
  • Wir analysieren Ihre bestehende SE-Management-Bebauung (i. e. Strategie, Prozessen, Methoden, Organisation, Daten, Controlling und Werkzeuge).
  • Wir identifizieren vorhandene Schwachstellen und zeigen Verbesserungs­potenziale auf.
  • Wir erarbeiten für Sie individuelle und konkrete Lösungs­vorschläge und Handlungs­empfehlungen.
Damit schaffen wir die Basis für Ihre weiteren Optimierungs­schritte im SE-Management Umfeld.

Weitere Informationen zum SE-Management Kompass

ILC Academy – Wir helfen bei der Umsetzung Ihrer Ziele!

Herausforderungen bei der Umsetzung von Änderungen in Geschäfts­abläufen liegen oft nicht im technischen Bereich. Wir unter­stützen Sie durch die Analyse des momentanen Wissens­standes und der Notwendig­keiten für den zukünftigen, erfolgreichen Einsatz neuer Methoden und Technologien.

Zur Umsetzung Ihrer PLM-Implemen­tierungs­ziele können wir Sie mit einem maßge­schneiderten Schulungs­programm unter­stützen. Wir beraten Sie gerne hinsichtlich der einzelnen Wissens­bausteine und einer didaktisch sinnvollen Über­mittlung im Hinblick auf die zeitliche Reihenfolge und die Inhalte.

Folgende Schulungsmodule für das 4PEP Referenzsystem bieten wir Ihnen an:
  • Anforderungsmanagement
  • Parametermanagement
  • Variantenmanagement
  • Prototypenmanagement
  • Validierungsmanagement
ILC Academy – ILC GmbH

Informieren Sie sich über die Angebote der ILC Academy

Anstehende Webinare und Events

In den nächsten Wochen bieten wir Ihnen verschiedene Webinare zu aktuellen Themen aus dem Umfeld der Produktentwicklung an. Die Termine dauern jeweils 30 Minuten und Sie können bequem und kostenfrei vom Schreibtisch aus teilnehmen. Besonders hervorheben möchten wir unsere aktuelle Reihe zum Thema Systems Engineering von KW 15 bis 23. Alle anstehenden Termine und die Anmeldemöglichkeit finden Sie auf unserer Webseite aufgelistet.

In den nächsten Wochen verzichten wir alle sinnvollerweise auf die Teilnahme an Präsenzevents. Je nachdem, wie die Prognose der Experten für die nächsten Monate ausfällt, informieren wir Sie rechtzeitig über unsere Teilnahmen an Messen, Tagungen und Kongressen in diesem Newsletter und auf unserer Webseite.

SAVE THE DATE – Wir laden Sie schon jetzt am 22. und 23. September zu unserem Kundentag, dem PLM eXperience Day, ein. Falls im September eine sichere Durchführung von Events nicht möglich sein sollte, tüfteln wir bereits jetzt an einem Online-Format unseres beliebten Events. Wir lassen uns etwas einfallen, so dass Ihnen nichts entgeht. Sie dürfen gespannt sein!

Fachartikel zum Thema Varianten­management und Produkt­konfiguration

An dieser Stelle empfehlen wir Ihnen den Fachartikel unseres Partners Dr. Mathias Zagel zum Thema Varianten­management und Produkt­konfiguration „Ohne Regelwerk geht nichts“ (PDF) in der aktuellen Ausgabe des DIGITAL ENGINEERING Magazins 1/2020.

Release-Update der 4PEP Connect EPLAN2SAP-Schnittstelle

Wir freuen uns, Ihnen das Release der 4PEP Connect EPLAN2SAP-Schnitt­stelle anbieten zu können. Das Update ist passend zu EPLAN P8 2.9.x ab sofort verfügbar und beinhaltet u. a. die folgenden Neuheiten:

  • Unterstützung von SAPUILandscape.xml alternativ zur SAPLOGIN.ini. Damit ist die Nutzung der Schnitt­stelle auch nach einem SAP GUI Update auf z. B. SAP GUI 7.50 oder SAP GUI 7.60 sichergestellt.
  • Ready/Tested for S/4HANA: Dieses neue Schnittstellen-Release wurde gegen unsere hauseigenen S/4HANA-Entwicklungs­systeme getestet. Wir haben damit sicher­gestellt, dass alle Funktionen auch gegen ein S/4HANA-System funktionieren.

Für Kunden mit bestehendem Wartungs-/Softwarepflegevertrag ist die Bereit­stellung dieser neuen Schnitt­stellen­version kostenfrei. Die Bereit­stellung des neuen Release erfolgt über das ILC-Supportportal. Fordern Sie dort ein Ticket mit dem Thema „Bereit­stellung neues EPLAN Schnitt­stellen­release für EPLAN P8 2.9.x“ an. Gerne unter­stützen wir Sie bei der Installation und Inbetriebnahme des Schnitt­stellen­release. Bitte fordern Sie dazu ein entsprechendes Angebot z. B. per E-Mail an info@ilcgroup.com an.