GRAMMER – ON THE MOVE

Prozess­­optimierung und ‑standardisierung mit 4PEP Änderungs­management

Die GRAMMER AG ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Komponenten und Systemen für die Pkw-Innen­ausstattung sowie von gefederten Fahrer- und Passagier­sitzen für On- und Offroad-Fahrzeuge. Grammer liefert Kopf­stützen, Armlehnen, Mittel­konsolen sowie hoch­wertige Interieur-Komponenten und Bedien­systeme an namhafte Pkw-Hersteller im Premium­bereich. Der Bereich Nutz­fahrzeuge umfasst die Geschäfts­felder Lkw- und Offroad-Sitze sowie Bahn- und Bussitze. Grammer steuert die Änderung dieser Produkte von der Anfrage bis hin zur Umsetzung in den Werken mit 4PEP Änderungsmanagement.

„Mit dem kompetenten Team von ILC sind wir in der Lage sehr schnell pragmatische Lösungen in die Praxis umzusetzen. Gleich­bleibende Ansprech­partner, die unser Unternehmen und unsere Prozesse kennen, helfen uns durch ihr hervor­ragendes Know-how die richtigen Wege einzuschlagen. Die ILC-Lösung eignet sich als Basis für weitere Geschäfts­prozesse.“

Dipl.-Ing. Uwe-Dirk Nixdorf
Director Process Management Sales & Projects
Grammer AG

  • Name: Grammer AG
  • Standorte: Amberg und in 19 Ländern weltweit
  • Branche: Automotive
  • Produkte: Pkw-Innen­ausstattung, Fahrer- und Passagier­sitze
  • Umsatz: 1.786,5 Mio. EUR (2017)
  • Angestellte: 12.947 (2017)
  • Internetadresse: grammer.com
  • Schaffung einer Kosten­transparenz
  • Einführung kontrollierter Freigabe­strategien
  • Erhöhung der Prozess­qualität
  • Optimierung der Prozess­verantwortung
  • Steigerung der Änderungs­qualität durch transparente Änderungs­dokumentation
  • webbasierter, einfacher Prozess­eingang
  • Laufwegs­generierung durch automatische Prozess­steuerung
  • automatische Ermittlung der Prozess­beteiligten
  • Ermittlung der Durchlauf­zeiten inkl. Eskalations­mechanismen
  • Erfassung der Änderungs­kosten
  • ganzheitliche Einbindung der Stakeholder
  • VDA 4965 basierte Prozesse
  • weltweit standardisierte Anwendung und globale Steuerung der Prozesse
  • klare Zuständig­keiten und Verantwortung
  • Optimierung der Durchlauf­zeiten
  • alle Änderungs­kosten im Blick
Unternehmen
  • Name: Grammer AG
  • Standorte: Amberg und in 19 Ländern weltweit
  • Branche: Automotive
  • Produkte: Pkw-Innen­ausstattung, Fahrer- und Passagier­sitze
  • Umsatz: 1.786,5 Mio. EUR (2017)
  • Angestellte: 12.947 (2017)
  • Internetadresse: grammer.com
Ausgangssituation und Heraus­forderungen
  • Schaffung einer Kosten­transparenz
  • Einführung kontrollierter Freigabe­strategien
  • Erhöhung der Prozess­qualität
  • Optimierung der Prozess­verantwortung
  • Steigerung der Änderungs­qualität durch transparente Änderungs­dokumentation
Lösung
  • webbasierter, einfacher Prozess­eingang
  • Laufwegs­generierung durch automatische Prozess­steuerung
  • automatische Ermittlung der Prozess­beteiligten
  • Ermittlung der Durchlauf­zeiten inkl. Eskalations­mechanismen
  • Erfassung der Änderungs­kosten
Kundennutzen
  • ganzheitliche Einbindung der Stakeholder
  • VDA 4965 basierte Prozesse
  • weltweit standardisierte Anwendung und globale Steuerung der Prozesse
  • klare Zuständig­keiten und Verantwortung
  • Optimierung der Durchlauf­zeiten
  • alle Änderungs­kosten im Blick

Weitere Kunden aus der Automotive-Branche

Logo Benteler
Logo L’Orange
Logo Kostal