Festo AG & Co. KG – Ingenieure der Produktivität

Optimierter Engineering Change Prozess mit 4PEP Änderungs­­­management

Weltweit führend in der Auto­mati­sierungs­technik und in der technischen Aus- und Weiter­bildung steht das unabhängige Familien­unternehmen Festo für gesundes Wachstum, höchste Qualität und kunden­orientierte Innovation. Maximale Produktivität und Wett­bewerbs­fähigkeit in der Fabrik- und Prozess­automatisierung sowie Nach­haltig­keit gewähr­leistet Festo durch modernste, eigen­entwickelte Fertigungs­verfahren, höchste Problem­lösungs­kompetenz und den Einsatz von 4PEP Änderungs­management.

„Seit der Einführung von 4PEP Änderungs­management wurde die Durch­lauf­zeit der Änderung im Bereich der Entwicklung um ca. 50 % gesenkt.“

Markus Braun
Ltr. Engineering Change Management
Festo AG & Co. KG

  • Name: Festo AG & Co. KG
  • Standort: Esslingen am Neckar, in 61 Ländern weltweit
  • Branche: Maschinen-/Anlagenbau
  • Produkte: Steuerungs- & Automatisierungs­technik; Lernsysteme, Training & Consulting
  • Umsatz: 2,74 Mrd. EUR (2016)
  • Mitarbeiter: 18.800 weltweit
  • www.festo.com
  • Konsolidierung der Änderungen
  • Verbesserung der Informations­qualität
  • Sicher­stellung der Prozess­doku­mentation im Rahmen der Produkt­haftung
  • Vermeidung von adminis­trativem Aufwand
  • Reduktion der Prozesskosten
  • Verminderung der Änderungs­anzahl
  • hoher Abdeckungs­grad „out of the box“
  • einfache Anpassungs- und Integrations­fähigkeit
  • sehr gute Anwender­akzeptanz
  • effiziente Zusammen­arbeit von Festo und ILC
  • weniger Schnitt­stellen
  • optimierte Kosten­kontrolle
  • halbierte Durch­laufzeit
  • 100 % verbesserte Qualität
  • erhöhte Produktivität um 30 %
  • um über 20 % verringerte Änderungs­kosten
Unternehmen
  • Name: Festo AG & Co. KG
  • Standort: Esslingen am Neckar, in 61 Ländern weltweit
  • Branche: Maschinen-/Anlagenbau
  • Produkte: Steuerungs- & Automatisierungs­technik; Lernsysteme, Training & Consulting
  • Umsatz: 2,74 Mrd. EUR (2016)
  • Mitarbeiter: 18.800 weltweit
  • www.festo.com
Ausgangssituation und Herausforderungen
  • Konsolidierung der Änderungen
  • Verbesserung der Informations­qualität
  • Sicher­stellung der Prozess­doku­mentation im Rahmen der Produkt­haftung
  • Vermeidung von adminis­trativem Aufwand
  • Reduktion der Prozesskosten
  • Verminderung der Änderungs­anzahl
Highlights
  • hoher Abdeckungs­grad „out of the box“
  • einfache Anpassungs- und Integrations­fähigkeit
  • sehr gute Anwender­akzeptanz
  • effiziente Zusammen­arbeit von Festo und ILC
Kundennutzen
  • weniger Schnitt­stellen
  • optimierte Kosten­kontrolle
  • halbierte Durch­laufzeit
  • 100 % verbesserte Qualität
  • erhöhte Produktivität um 30 %
  • um über 20 % verringerte Änderungs­kosten

Weitere Kunden aus der Maschinen-/Anlagenbau-Branche

Logo GEA
Logo HBM
Logo ebm-papst